Institut für Feuerungs- und Kraftwerkstechnik

Praktika

Das IFK bietet eigene Praktikumsmodule an und ist an weiteren Praktikumsmodulen mit Versuchen beteiligt. Außerdem bietet das IFK eine Auswahl an Versuchen für das APMB (Allgemeines Praktikum des Maschinenbaus) an.

 

Praktika im Sommersemester
 

Vom IFK angebotene Praktikumsmodule

+-

Im Modul Praktikum Feuerungs- und Kraftwerkstechnik sind folgende 4 Spezialisierungsfachversuche am IFK zu absolvieren:

LV-Nr. LV-Name
610801012 Versuch 1: Bestimmung des Staubgehaltes an einer Holzfeuerung
610801011 Versuch 2: Numerische Simulation einer Kraftwerksfeuerung
610801009 Versuch 3: Wirkungsgradberechnung des Heizkraftwerks der Universität Stuttgart
610801010 Versuch 4: Charakterisierung von Staubpartikeln mittels Laserbeugungsverfahren

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

Die weiteren Spezialisierungsfachversuche sind aus dem Angebot des Allgemeinen Praktikums Maschinenbau (APMB) zu wählen.

Folgender Versuch ist der IFK-Anteil am Praktikum Energieverteilung:

LV-Nr. LV-Name
610801009 Versuch 3: Wirkungsgradberechnung des Heizkraftwerks der Universität Stuttgart

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

LV-Nr. LV-Name
610801001 Praktikum Luftreinhaltung

Im Modul Praktikum Luftreinhaltung sind 5 Versuche am IFK, am ISWA und am IGE zu absolvieren. Die Durchführung des Praktikums erfolgt in Gruppen, d. h. Sie entscheiden sich für eine Gruppe, in der die Termine der nachfolgenden 5 Versuche festgelegt sind.

Versuch 1:  Bestimmung von Schadgasen in der Außenluft (IFK)
Versuch 2:  Bestimmung von Abgasemissionen aus Kleinfeuerungen (IFK)
Versuch 3:  NOx-Minderung bei der Kohlenstaubverbrennung (IFK)
Versuch 4:  Bestimmung von Gerüchen und Geruchsstoffen (ISWA)
Versuch 5:  Freie Lüftung (IGE)

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

LV-Nr. LV-Name
610801001 Praktikum Luftreinhaltung

In the module Practical work in Air Quality Control the following 5 experiments are to be completed at the IFK, the ISWA and the IGE. The internship is carried out in groups, please decide for a group in which the dates of the following 5 attempts are defined.

 Experiment 1:  Determination of air pollutants in the ambient air (IFK)
 Experiment 2:  Determination of air pollutants in the flue gas of wood firing (IFK)
 Experiment 3:  Reduction of NOx in a pulverized coal furnace (IFK)
 Experiment 4:  Odor and odor compounds determination (ISWA)
 Experiment 5:  Natural ventilation (IGE)

Registration and Experimental dates in C@MPUS

Allgemeines Praktikum des Maschinenbaus (APMB)

LV-Nr. LV-Name
610801012 Versuch 1: Bestimmung des Staubgehaltes an einer Holzfeuerung
610801009 Versuch 3: Wirkungsgradberechnung des Heizkraftwerks der Universität Stuttgart
610801010 Versuch 4: Charakterisierung von Staubpartikeln mittels Laserbeugungsverfahren

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

Praktikumsmodule mit IFK-Beteiligung

+-

Anteil des IFK am Praktikum Energie und Umwelt:

Versuch 1: Bestimmung von Schadgasen in der Außenluft (IFK)
Versuch 2: Bestimmung von Abgasemissionen aus Kleinfeuerungen (IFK)
Versuch 3: NOx-Minderung bei der Kohlenstaubverbrennung (IFK)

LV-Nr. LV-Name
610801001 Praktikum Luftreinhaltung

Bitte melden Sie sich unter dieser o.g. LV für die Gruppe an, die Ihnen terminlich passt. Zusätzlich senden Sie bitte eine E-Mail mit folgenden Angaben: Modul und zu absolvierende Versuche.

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

Anteil des IFK am Praktikum Energie:

LV-Nr. LV-Name
610801012 Versuch 1: Bestimmung des Staubgehaltes an einer Holzfeuerung
610801009 Versuch 3: Wirkungsgradberechnung des Heizkraftwerks der Universität Stuttgart
610801010 Versuch 4: Charakterisierung von Staubpartikeln mittels Laserbeugungsverfahren

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

Anteil des IFK am Praktikum Erneuerbare Thermische Energiesysteme

LV-Nr. LV-Name
610801012 Versuch 1: Bestimmung des Staubgehaltes an einer Holzfeuerung
610801010 Versuch 4: Charakterisierung von Staubpartikeln mittels Laserbeugungsverfahren

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

Anteil des IFK am Praktikum Energiespeicher

LV-Nr. LV-Name
610801009 Versuch 3: Wirkungsgradberechnung des Heizkraftwerks der Universität Stuttgart

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

Praktikum Erneuerbare Energien

Der Versuch 4: Biomasse Praktikum Erneuerbare Energien wird erst im Wintersemester wieder angeboten.

Praktika im Wintersemester
 

Vom IFK angebotene Praktikumsmodule

+-

Im Modul Praktikum Feuerungs- und Kraftwerkstechnik sind folgende 4 Spezialisierungsfachversuche am IFK zu absolvieren:

LV-Nr. LV-Name
610701012     Versuch 1: Bestimmung des Staubgehaltes an einer Holzfeuerung
610701011 Versuch 2: Numerische Simulation einer Kraftwerksfeuerung
610701009 Versuch 3: Wirkungsgradberechnung des Heizkraftwerks der Universität Stuttgart
610701010 Versuch 4: Charakterisierung von Staubpartikeln mittels Laserbeugungsverfahren

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

Die weiteren Spezialisierungsfachversuche sind aus dem Angebot des Allgemeinen Praktikums Maschinenbau (APMB) zu wählen.

Folgender Versuch ist der IFK-Anteil am Praktikum Energieverteilung:

LV-Nr. LV-Name
610701009   Versuch 3: Wirkungsgradberechnung des Heizkraftwerks der Universität Stuttgart

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

LV-Nr. LV-Name
610701001    Praktikum Luftreinhaltung

Im Modul Praktikum Luftreinhaltung sind 5 Versuche am IFK, am ISWA und am IGE zu absolvieren. Die Durchführung des Praktikums erfolgt in Gruppen, d. h. Sie entscheiden sich für eine Gruppe, in der die Termine der nachfolgenden 5 Versuche festgelegt sind.

Versuch 1:  Bestimmung von Schadgasen in der Außenluft (IFK)
Versuch 2:  Bestimmung von Abgasemissionen aus Kleinfeuerungen (IFK)
Versuch 3:  NOx-Minderung bei der Kohlenstaubverbrennung (IFK)
Versuch 4:  Bestimmung von Gerüchen und Geruchsstoffen (ISWA)
Versuch 5:  Freie Lüftung (IGE)

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

LV-Nr. LV-Name
610701001    Praktikum Luftreinhaltung

In the module Practical work in Air Quality Control the following 5 experiments are to be completed at the IFK, the ISWA and the IGE. The internship is carried out in groups, please decide for a group in which the dates of the following 5 attempts are defined.

 Experiment 1:  Determination of air pollutants in the ambient air (IFK)
 Experiment 2:  Determination of air pollutants in the flue gas of wood firing (IFK)
 Experiment 3:  Reduction of NOx in a pulverized coal furnace (IFK)
 Experiment 4:  Odor and odor compounds determination (ISWA)
 Experiment 5:  Natural ventilation (IGE)

Registration and Experimental dates in C@MPUS

Allgemeines Praktikum des Maschinenbaus (APMB)

LV-Nr. LV-Name
610701012     Versuch 1: Bestimmung des Staubgehaltes an einer Holzfeuerung
610701009 Versuch 3: Wirkungsgradberechnung des Heizkraftwerks der Universität Stuttgart
610701010 Versuch 4: Charakterisierung von Staubpartikeln mittels Laserbeugungsverfahren

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

Praktikumsmodule mit IFK-Beteiligung

+-

Anteil des IFK am Praktikum Energie und Umwelt:
   Versuch 1: Bestimmung von Schadgasen in der Außenluft (IFK)
   Versuch 2: Bestimmung von Abgasemissionen aus Kleinfeuerungen (IFK)
   Versuch 3: NOx-Minderung bei der Kohlenstaubverbrennung (IFK)

LV-Nr. LV-Name
610701001      Praktikum Luftreinhaltung

Bitte melden Sie sich unter dieser o.g. LV für die Gruppe an, die Ihnen terminlich passt. Zusätzlich senden Sie bitte eine E-Mail mit folgenden Angaben: Modul und zu absolvierende Versuche.

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

Anteil des IFK am Praktikum Energie:

LV-Nr. LV-Name
610701012     Versuch 1: Bestimmung des Staubgehaltes an einer Holzfeuerung
610701009 Versuch 3: Wirkungsgradberechnung des Heizkraftwerks der Universität Stuttgart
610701010 Versuch 4: Charakterisierung von Staubpartikeln mittels Laserbeugungsverfahren

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

Anteil des IFK am Praktikum Erneuerbare Thermische Energiesysteme

LV-Nr. LV-Name
610701012      Versuch 1: Bestimmung des Staubgehaltes an einer Holzfeuerung
610701010 Versuch 4: Charakterisierung von Staubpartikeln mittels Laserbeugungsverfahren

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

Anteil des IFK am Praktikum Energiespeicher

LV-Nr. LV-Name
610701009     Versuch 3: Wirkungsgradberechnung des Heizkraftwerks der Universität Stuttgart

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

Praktikum Erneuerbare Energien

Anteil des IFK am Praktikum Erneuerbare Energien

LV-Nr. LV-Name
610701013     Versuch 4: Biomasse Praktikum Erneuerbare Energien 

Die Anmeldung erfolgt in C@MPUS, dort sind auch die Durchführungstermine aufgeführt.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Radszuweit
 

Antje Radszuweit

Assistentin der Institutsleitung und zuständig für studentische Angelegenheiten