Labor für Brennstoffe, Aschen und Schlacken

Geräte zur Probenaufbereitung

Beschreibung der Geräte zur Probenaufbereitung

Trockenschrank (c)
Trockenschrank

Trockenschrank

  • Ein Trockenschrank ist eine Vorrichtung zur Entfeuchtung von Proben.
  • Trockenschränke dienen vor allem der Bestimmung des Wassergehaltes.
  • Sie sind im Temperaturbereich von Raumtemperatur bis etwa 250 °C anwendbar.
Muffelofen (c)
Muffelofen

Muffelofen

  • Muffelöfen werden zum Veraschen und Glühen sowie zur thermischen Behandlung verwendet.
  • Anwendungen im Temperaturbereich von wenigen 100 °C bis (i. d. R.) 1000 °C sind möglich.
Schwing- oder Analysenmühle (c)
Schwing- oder Analysenmühle

Schwing- oder Analysenmühle

  • Aufgabegröße von 6 mm; Endfeinheit: 10 µm
  • Mahlbecher aus verschiedenen Materialien
  • Hoher Probendurchsatz dank kurzer Mahldauer und zwei Mahlstellen
  • Relativ kleine Probenmengen
Ultrazentrifugalmühle (c)
Ultrazentrifugalmühle

Ultrazentrifugalmühle

  • Aufgabegröße 10 mm; Endfeinheit: 40 µm
  • Schnelle und schonende Zerkleinerung durch 2-stufiges Rotor/ Ringsystem
  • Auch für die Vermahlung mit LN2 geeignet
  • Optionaler Zyklon für besseren Austrag und zusätzlichen Kühleffekt für bis zu 4,5 L Probenmaterial
Backenbrecher (c)
Backenbrecher

Backenbrecher

  • Aufgabegröße: 40 mm; Endfeinheit: 500 µm
  • Schnelle und schonende Vorzerkleinerung mittelharter, harter, spröder und zäher Materialien
  • Grundsätzlich kann jedes harte und spröde Zerkleinerungsgut mit Härtegraden >3 nach Mohs mit diesem Gerät vorzerkleinert werden.
Planeten-Kugelmühle (c)
Planeten-Kugelmühle

Planeten-Kugelmühle

  • Aufgabegröße: 10 mm; Endfeinheit: 1 µm
  • Effizienter Mahlprozess bis in den Nanometerbereich
  • Reproduzierbare Ergebnisse durch Energie- und Drehzahlregelung
Schneidmühle (c)
Schneidmühle

Schneidmühle

  • Aufgabegröße: 80 x 60 mm; Endfeinheit: 0,25 mm
  • Schneidmühlen werden zur Vorzerkleinerung und Homogenisierung von mittelharten bis weichen und elastischen Materialien verwendet.
Häcksler (c)
Häcksler

Häcksler

  • Zerkleinern von natürlichen Rohstoffen wie Baum-, Hecken-, Pflanzenschnitt o. ä.

Kontakt

Wolfgang Roß
Dipl.-Ing. (FH)

Wolfgang Roß

Abteilung Brennstoffe und Rauchgasreinigung (BuR)

Zum Seitenanfang