Auslands- und Industriepraktikum

  • Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH bietet derzeit ein Auslandspraktikum im Projekt „Deutsch-Chinesische Energiepartnerschaft“ an.
     
     
  • Forschungspraktika für deutsche Studierende
     
    Den Klimawandel in den chilenischen Anden erforschen oder an einer ultrastabilen Protonenquelle in Virginia (USA) arbeiten? Möglich ist das mit RISE Weltweit (Research Internships in Science and Engineering) – und noch vieles mehr: 700 Praktikumsprojekte aus 49 Ländern finden sich in der Datenbank des RISE Weltweit Programms und warten auf Bewerbungen. Neu ist der Fachbereich Informatik, der mit über 60 Angeboten vertreten ist!
    Bachelor-, Diplom und Staatsexamensstudierende von Universitäten und Fachhochschulen können sich bis 15. Dezember online auf bis zu drei Projekte bewerben. Interessierte Studierende kommen aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften, Medizin, Psychologie oder Informatik.
    Der Deutsche Akademische Austauschdienst vermittelt und fördert 2018 bis zu 250 Forschungspraktika in den Sommermonaten. Die Laufzeit beträgt 6 bis 12 Wochen. Die Stipendiaten erhalten eine monatliche DAAD-Vollstipendienrate und einmalig eine Reisekostenpauschale (beides abhängig vom Zielland). Im Stipendium enthalten ist außerdem eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung.

    Bewerbung für Praktika RISE Weltweit: 1. November bis 15. Dezember 2017
    Praktikumszeitraum: 6 bis 12 Wochen (frühester Beginn: 1. Juni 2018)

    Ausführliche Informationen gibt es unter www.daad.de/rise-ww und bei rise-ww@daad.de

↑ Seitenanfang